Service-Navigation

Suchfunktion

Hengstleistungsprüfung für blutgeprägte Pferde

Hengstleistungsprüfung Marbach 2018

Am Wochenende, 23. bis 25. August 2019, fand im Haupt- und Landgestüt Marbach die alljährliche Hengstleistungsprüfung der beiden deutschen Zuchtverbände statt.

Im historischen Ambiente der ehrwürdigen Gestütsanlage und vor der malerischen Kulisse der Schwäbischen Alb legten 6 Hengste ihr “Abitur” für (weiteren) Zuchteinsatz ab; eine Stute absolvierte die Prüfung ebenfalls, was nach den Regeln des zuständigen ZSAA möglich ist.

Die Prüfung als besonderer Ausdruck der zuchtorientierten Verbandsarbeit von VZAP und ZSAA ist einer der Höhepunkte des Zuchtjahres, der wichtige Informationen zu Leistungskriterien, Interieurwerten und Konstitution der Probanden liefert. Umso enttäuschender ist es, dass nur wenige Araberzüchter den Weg nach Marbach fanden, um sich vor Ort selbst einen Überblick zu verschaffen.

Die HLP der Araberverbände fragt einen umfangreichen Kriterienkatalog ab. Dazu gehören die Grundgangarten, Rittigkeit, Springanlage und –vermögen im Freispringen, Parcours und Gelände; eine Geländepferdeprüfung, die Aufschluss gibt über die Leistungsbereitschaft und –fähigkeit sowie Mut und Geschicklichkeit. Die Kondition wird geprüft über eine Jagdgaloppstrecke (VZAP), bzw. einen 39 km Ritt (ZSAA).

Begleitet werden die Prüfungsteilnehmer nach einer gründlichen tierärztlichen Eignungsuntersuchung über den gesamten Prüfungszeitraum von einer kontinuierlichen veterinärmedizinischen Kontrolle. Die dient zum einen der Vermeidung von Überforderung und liefert zum anderen wertvolle Informationen zur Konstitution.

Die Beurteilung der einzelnen Kriterien und Leistungen liegt in den Händen erfahrener Richter und Testreiter; der Tierarzt kann auf 20 Jahre HLP-Erfahrung zurückgreifen. Somit basiert die Notenfindung auf einem soliden Fundament hoher Fachkompetenz.

Vom VZAP nahmen 3 Hengste an der Prüfung teil:

WM Safi, AV geb. 26.03.2013, v. KP Mayroom a. d. Sarafine v. Insh Allah, Z+ B. HuL Marbach
Der Hengst überzeugte vor allem in der Grundgangart Schritt und hinterließ bei beiden Testreitern einen nachhaltig guten Eindruck in Rittigkeit und Springen.
Errechnete Endnote 7,44; nach Alterskorrektur 7,07.

WM Malakil, AV geb. 28.02.2013, V. DF Malik Jamil a. d. Maaza v. Serenity Habib, Z + B. HuL Marbach
Der Hengst präsentierte sich in der schwierigen Grundgangart Schritt beständig von der besten Seite. Sowohl die Bodenrichter als auch die Testreiter bescheinigten hohe Rittigkeitswerte. Im Gelände punktete Malakil mit sicherem Springen in guter Manier und beständigem raumgewinnenden Galoppiervermögen; hohe Konditionsbewertung.
Errechnete Endnote 7,82; nach Alterskorrektur 7,43.

Camar Qbinec, AV geb. 26.04.2014 v. Arian Shah a. d. Qair Un Nissa v. Kubinec, Z + B. C. Knaack-Lindemann, Bad Oldesloe
Ein jüngerer Hengst mit guter Rittigkeit; hochmotiviertes Parcoursspringen im Gelände, schöne Springmanier mit Galoppiervermögen; hohe Einstufung in der Konditionsbeurteilung.
Errechnete Endnote 7,55; ohne Alterskorrektur.

Ergebnisse Hengstleistungsprüfung VZAP Marbach 2019

CAMAR QBINEC
Arabisches Vollblut
Schimmel
DE 40808919014
Verbandshengstschau VZAP 2018, Silber, HB I
v. Arian Shah (Prämienhengst) a. d. Qair Un Nissa (Elitestute) v. Kubinec (Elitehengst)
geb.: 26.04.2014
Zü. und Bes.: Corinna Knaack-Lindemann, 23843 Bad Oldesloe
Gesamtnote: 7,55 / Siegerhengst

WM MALAKIL
Arabisches Vollblut
Schimmel
DE 408089050213
Körung VZAP 2018, HB I
v. DF Malik Jamil a. d. Maaza (Elitestute) v. Serenity Habib
geb.: 28.02.2013
Zü. und Bes.: Haupt- und Landgestüt Marbach, 72532 Gomadingen
Gesamtnote: 7,82 (nach 5 % Altersabzug 7,43)

WM SAFI
Arabisches Vollblut
Schimmel
DE 408089058613
Körung VZAP 2018, HB I
v. KP Maryoom a. d. Sarafine (Prämienstute) v. Insh Allah
geb.: 26.03.2013
Zü. und Bes.: Haupt- und Landgestüt Marbach, 72532 Gomadingen
Gesamtnote: 7,44 (nach 5 % Altersabzug 7,07)

Bildergalerie

Fußleiste