Service-Navigation

Suchfunktion

 Der Haflinger

Haflingerhengst Nestroy (Foto: Stephan Kube)
Haflingerhengst Nestroy (Foto: Stephan Kube)

Diese Kleinpferderasse, die ursprünglich in Südtirol beheimatet war, hat in der Bundesrepublik viele Freunde und wird gerne als Reit- und Kutschpferd eingesetzt. Das Haupt- und Landgestüt stellt den Züchtern dieser Rasse mit dem Hengst NESTROY einen wertvollen Vererber zur Verfügung.



Das deutsche Reitpony

Die Zucht des deutschen Reitponys ist eine der jüngsten in Deutschland. Das Jahr 1965 gilt als Beginn der Reitponyzucht in Deutschland. Kreuzungsversuche mit Vollblütern und Fjordpferden oder Arabern und Haflingern führten letztlich nicht zum Erfolg. Erst der Import britischer Ponys und Besuchsreisen nach England regten zu einem Einkauf in großem Stil an und entfachten einen „Ponyboom“ in Deutschland.

Zuchtziel war ein Reitpferd im Kleinformat – eine Größe von 148 cm durfte nicht überschritten werden. Die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen mit Weser-Ems, Hannover und Schleswig-Holstein waren ab 1975 die führenden Zuchtbezirke in der Reitponyzucht. Die Zuchtbasis lag vor allem bei den britischen Ponyrassen (Welsh-Pony, Connemara) und den heimischen Wildbahnpferden aus Westfalen. Einkreuzungen mit arabischem und englischem Vollblut sowie Anglo-Arabern hatten stets das Ziel eines Ponys mit der Qualität eines Reitpferdes und dem Charakter, Typ und Leistungswillen eines Ponys. In kurzer Zeit entwickelte sich ein Ponytyp, der erfolgreich in Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren einsetzbar ist. Der vielseitige Einsatz ist heutzutage für die Ausbildung junger Reiter von Vorteil. Hoch im Blut stehende Ponys werden meist von erfahrenen und talentierten Reitern vorgestellt. Um eine weitere Leistungssteigerung zu erreichen, begannen die Züchter in den 1990er Jahren Warmblut-Hengste in die Zucht aufzunehmen, wobei der Ponytyp teilweise verloren ging. Das deutsche Reitpony ist heute eine der erfolgreichsten Ponyrassen weltweit, die sich durch Robustheit, Mut, Ausdauer und Charakter festigkeit auszeichnet bei besten Reiteigenschaften und taktmäßigem, raumgreifenden und elastischen Bewegungsablauf. Der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg betreut rund 25 verschiedene Pony-, Kleinpferde- und Spezialrassen mit über 1.000 eingetragenen Stuten, darunter 345 Haflinger, 328 Islandpferde und 145 Deutschen Reitponys.

Fußleiste