Service-Navigation

Suchfunktion

Presse, Medien & Öffentlichkeitsarbeit
  • 19.07.2019

Sonderprogramm zur Modernisierung des Landesfuhrparks


Drei neue Elektroautos

Das Land Baden-Württemberg verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Bis zum Ende des Jahres 2020 sollen die Fahrzeuge der Landesfahrzeugflotte ihren CO2-Ausstoß auf durchschnittlich maximal 95 g CO2/km reduzieren. Das zwei Millionen Euro umfassende Sonderprogramm Fuhrparkmodernisierung des Verkehrsministeriums, welches der Ministerrat am 11. Dezember 2018 beschlossen hat, ermöglicht es den Landesdienststellen alte Bestandsfahrzeuge mit hohem CO2-Schadstoffausstoß auszusondern und durch neue emissionsarme Fahrzeuge zu ersetzen.

Das Haupt- und Landgestüt Marbach hat diese Förderung genutzt und drei alte Diesel-Fahrzeuge durch neue umweltfreundliche Elektro-Dienstfahrzeuge ersetzt. Die leisen und emissionsarmen Elektro-Fahrzeuge werden die Gestütsmitarbeiter zukünftig bei ihrer Arbeit rund um das Pferd unterstützen.

Fußleiste