Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Ergebnisse 70-Tage-Test Adelheidsdorf 2015

Suchfunktion


Landbeschäler BE CAREFUL

Freispringen 9,5 – Fremdreiter Parcoursspringen 9,0 – Gelände 9,0: Der Marbacher Landbeschäler BE CAREFUL v. Baltic VDL-C-Indoctro I erreichte Glanznoten im Springen, die sich in einer gewichteten springbetonten Endnote von 8,85 und einem HLP-Zuchtwert Springen von 126 mit einer positiven Abweichung zum Erwartungswert von +25 niederschlugen. Auch in den anderen Merkmalen wusste er zu überzeugen und rangierte mit einer gewichteten Endnote von 8,26 an vierter Stelle im 32 Pferde starken Prüfungslot.

Am Tag nach der Abschlussprüfung des 70-Tage-Tests präsentierte sich der vierjährige KWPN-Hengst frisch und voller Tatendrang der Körkommission des Hannoveraner Verbandes. Er überzeugte in allen Merkmalen und erhielt die uneingeschränkte Zuchtzulassung für Hannover. BE CAREFUL ist auf der Marbacher Servicestation Biberach stationiert und war mit Deckstellenleiterin Melanie Lott in der Turniersaison 2015 in Springpferdeprüfungen der Klasse A** siegreich und platziert. Züchter A. de Jong aus den Niederlanden hatte den vielversprechenden Sportler auf der Körung 2013 in Zweibrücken vorgestellt, die er – wie auch den 30-Tage-Test ein Jahr später - als Springsieger verließ.

Landbeschäler DONAUABEND

Hohe Abschlussnoten im Springen gab es für den erst dreijährigen Trakehner Hengst DONAUABEND v. Abendtanz/T.-Lauries Crusador xx. Beide Fremdreiter gaben dem edlen Rapphengst die Note 9,0 für das Parcoursspringen, und auch für seine Geländerunde gab es gute Noten. Die springbetonte Endnote lautete entsprechend 8,08. Der noch voll in der Entwicklung stehende Hengst aus der Zucht des Klosterhofs Medingen wird unter Aufsicht des Marbacher Trainers Georg Prause von der jungen Bereiterin Lissy Eppinger schonend weiter aufgebaut und soll in der Saison 2016 in Dressur- und Springpferdeprüfungen vorgestellt werden.

Fußleiste