Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Landesentscheid Pferdewirt 26. Okt. 2015

Suchfunktion

Die Besten des Landesentscheides Foto: Krumbiegel

Der Berufswettbewerb im Beruf Pferdewirt in den Fachrichtungen „Pferdezucht“ und „Pferdehaltung und Service“ fand am 26. Oktober 2015 statt und wurde vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Beruflichen Schule Münsingen organisiert und im Haupt- und Landgestüt Marbach mit den Pferden der Landesreitschule durchgeführt.

Insgesamt 25 Auszubildende beider Fachrichtungen stellten sich den kritischen Blicken der Richter Monika Schmid-Vorbach und Werner Köberle. Bewertet wurden die Auszubildenden in den Disziplinen Reiten, Vorführen eines Pferdes, Pferdebeurteilung und zum Abschluss Beratung und Präsentation. In der letzten Teilprüfung wurden die Richter von den beiden Lehrern der Beruflichen Schule in Münsingen Dr. Andrea Pfirrmann und Julia Strauß unterstützt.

Landessiegerin in der Fachrichtung Pferdezucht wurde Lina Rinderknecht (Ausbilder: Haupt- und Landgestüt Marbach). Sie gewann auch die Teilprüfung Beratung und Präsentation mit der Maximalpunktzahl von 100 Punkten. Auf Rang zwei folgte Moritz Hoth (Ausbilder: Thomas Casper, Gestüt Birkhof). Er konnte die Teilprüfung Vorführen eines Pferdes ebenfalls für sich entscheiden. Platz Drei ging an Saskia Töpfer (Ausbilder: Gestüt Albführen).

In der Fachrichtung Pferdehaltung und Service siegte Anna Sulz (Ausbilder: Haupt- und Landgestüt Marbach). Sie gewann auch die Teilprüfung Reiten mit einer Note von 8,4. Den zweiten Platz teilen sich Melanie Laubmeier und Marie Schmilewski (beide Ausbilder: Haupt- und Landgestüt Marbach). Melanie Laubmeier zeigte die beste Präsentation in dieser Fachrichtung. Die Teilprüfung Beurteilen eines Pferde gewann Niclas Kolb (Ausbilder: Michaela und Joachim Gstach, Leutkirch). Er lag mit seinen Noten am nächsten an der Beurteilung der Richter. Dank einer Vielzahl an Sponsoren, konnten alle Teilnehmer mit großzügigen Ehrenpreisen nach Hause gehen.

Aus den bestplatzierten wird nach einem Vorbereitungslehrgang die Mannschaft, bestehend aus der Siegerin der Fachrichtung Pferdezucht und den zwei besten der Fachrichtung Pferdehaltung und Service zusammengestellt. Sie wird Baden-Württemberg am 26. und 27. November beim Bundesentscheid in Warendorf vertreten.

Text: Schulleiter Roland Dörr, Berufliche Schule Münsingen

Fußleiste