Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Lemberger Sieg beim Dressurfestival 2015

Suchfunktion

LEMBERGER und Lissy Eppinger siegen in Dressur Klasse M** beim Festival des Dressurpferdes 2015


Vom 06.-09. August 2015 fand in Marbach das Festival des Dressurpferdes statt. Von der Jugendförderung über Reitpferdeprüfungen bis zum Grand Prix wurde alles geboten. 

Grund zur Freude gab es für das Gestüt am Samstag. Gestütsmitarbeiterin Lissy Eppinger gewann mit dem Marbacher Landbeschäler LEMBERGER von Locksley II-GARDEZ aus der Zucht des Haupt- und Landgestüts Marbach die Dressurprüfung der Klasse M**. Geritten wurde um den Preis von Herrn Dr. Günther Nothwang aus Reutlingen. Mit einer Gesamtwertung von 674 Punkten und 66,078 % brachte sie sich an die Spitze des Starterfelds. Auf Rang zwei schaffte es Jacqueline Berner aus Göppingen mit Sundance, gefolgt von Josepha Katharina Eberhard (Lußhof Laupheim) und Quantensprung.

Ebenfalls erfolgreich war Tanja Gerber vom Reitverein Wiesental-Steinen e.V. Sie erreichte mit dem in Marbach gezogenen Dannenberg v. Danone I-RICCORDO DI LENY Platz fünf in der Reitpferdeprüfung für 4-Jährige.

Gestütsmitarbeiterin Eileen Meier platzierte sich mit Fire and Ice von FidertanzHohenstein (Züchter: Josef Fisel) in der Reitpferdeprüfung für 3-Jährige mit einer Wertnote von 8,0 auf Rang zwei. Sarah Viktoria Pürmaier und Chrisanto von CHRISTDORN-Calido I (Züchter: Fritz Schirrle) wurden mit einer Wertnote von 7,8 Dritte.

Bei der Qualifikation der Dressurpferdeprüfung Klasse L siegten Katrin Burger und Sir Solitär von SIR SANDRO-DISCO-TÄNZER mit der Wertnote 8,6. Sir Solitär, 2013 in Oldenburg gekört, wurde in diesem Jahr wiederholt Landeschampion in Tübingen. Im Finale der Dressurpferdeprüfung Klasse L erreichte das Paar mit einer Wertnote von 8,5 Rang zwei.

Der Höhepunkt des Festivals des Dressurpferdes war der Grand Prix am Sonntag. Christina Boos gewann mit ihrem Remondini den Preis des Fördervereins Marbach und der Audi Zentrum Stuttgart. Zweite wurde Katrin Burger mit Salazar. Rang drei belegte Alexandra Stadelmayer mit Duke of Swing.

Fußleiste