Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Neue Internetseite 2015

Suchfunktion


Unter der Internetadresse www.gestuet-marbach.de finden Besucher ab sofort den neuen und vollständig überarbeiteten Internetauftritt des Haupt- und Landgestüts Marbach. Der Landesbetrieb ist mit seiner Internetpräsenz an den „Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum Baden- Württemberg“ angegliedert. Die baden-württembergischen Ministerien waren bereits im Jahr 2014 Vorreiter für das neue und modernisierte Weblayout. Nun ziehen die untergeordneten Dienststellen mit einem ähnlichen Layout nach.

„Ich freue mich, dass die neue Internetseite nun fertig ist und wir sie der Öffentlichkeit präsentieren können“, sagt Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck. Bis zur Umstellung der Internetseite war es ein langer Weg. Nun steht der Internetauftritt mit vielen neuen Funktionen für Benutzer zur Verfügung. Das vielfältige Angebot des Haupt- und Landgestüts Marbach wird auf der neuen Internetseite in anschaulichem Layout dargestellt. Bilder und Videos geben einen übersichtlichen Einblick in den Online-Hengstverteilungsplan. Benutzer finden neben den Marbacher Landbeschälern bald auch aktuelle Verkaufspferde Marbacher Abstammung auf der neuen Internetseite.

Alle gewünschten Funktionen konnten noch nicht umgesetzt werden. Geplant ist beispielsweise ein Online-Newsletter, für den sich Abonnenten direkt auf der Internetseite anmelden können. Auch die Anmeldung zu Kursen der Landesreit- und Landesfahrschule sowie zu Seminaren den Kompetenzzentrums Pferd Baden-Württemberg sollen bald auch online möglich sein. Einige Inhalte werden noch überarbeitet und ergänzt, so dass Marbach-Freunde, Züchter und Besucher noch mehr über die Angebote des Haupt- und Landgestüts Marbach im Internet erfahren können.

„In den nächsten Wochen werden wir immer wieder einige Kleinigkeiten an der Website verändern und verbessern, der grundsätzliche Aufbau steht jedoch, und alle wichtigen Funktionen sind verfügbar“, berichtet Tasja Fischer, die das Projekt in Zusammenarbeit mit Dr. Claudia Gille, Referatsleiterin für Marketing und Veranstaltungen im Haupt- und Landgestüt Marbach, umsetzte. Technische Unterstützung gab Hansjörg Sattler von der Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume (LEL) in Schwäbisch Gmünd.


Fußleiste