Service-Navigation

Suchfunktion

Marbacher Landbeschäler
  • 13.06.2019

NOW OR NEVER lebt nicht mehr


NOW OR NEVER ist tot. Der Marbacher Landbeschäler ist in der Nacht auf den 12. Juni 2019 im Alter von 24 Jahren an Kreislaufversagen gestorben. Die Pferdezucht verliert eine große Hengstpersönlichkeit und einen ihrer bewährten Vererber, dessen Nachkommenzuchtwert Springen (145) noch im hohen Alter von 24 Jahren zu den Top-5% gehörte.
NOW OR NEVER (KWPN v. Voltaire-Nimmerdor-Maykel-Magneet) stammte aus dem Züchterstall G.J. van der Helm in den Niederlanden und wechselte in den Besitz von Nellie Morssink Prinssen, die den Hengst über viele Jahre als Pachthengst dem Landgestüt Celle zur Verfügung stellte. Dort begründete er eine eigene Hengstlinie mit seinen Söhnen Toronto, Uccello, Wilton, Valentino und dessen Sohn Viscount. Über 200 Nachkommen waren sportlich erfolgreich in allen Disziplinen. In den vergangenen Jahren war NOW OR NEVER auf der Servicestation Ellwangen-Rindelbach des Haupt- und Landgestüts Marbach stationiert, wo sich seine Besitzerin Nellie Morssink Prinssen von seinem Wohl überzeugte und ihn in den Besitz des Haupt- und Landgestüts Marbach überstellte. NOW OR NEVER erfreute sich größter Beliebtheit bei den Züchtern, hinterlässt eine Reihe vielversprechender Nachwuchspferde in der Region Ostalb und hat auch in dieser Saison noch eine Reihe Stuten gedeckt. Pferdewirtschaftsmeister Florian Niederstraßer, Deckstellenvorsteher in Ellwangen-Rindelbach, kümmerte sich bis zum Schluss fürsorglich um seinen NOW OR NEVER und begleitete ihn in die Klinik, wo er trotz bester medizinischer Versorgung verstarb. NOW OR NEVER hat viele Spuren hinterlassen – in der Zucht und in unseren Herzen.

Foto: NOW OR NEVER im Jahr 2015 auf der Servicestation Ellwangen-Rindelbach

 

Fußleiste