Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • PM Gardez, Dschehim, Risandro tot

Suchfunktion


Das Haupt- und Landgestüt Marbach hat den Tod dreier bedeutender Marbacher Hengste zu beklagen.

Innerhalb weniger Tage abgetreten sind die beiden bereits 26 Jahre alten Hengste GARDEZ und RISANDRO sowie der 20-jährige Weil-Marbacher Vollblutaraber DSCHEHIM ox.

„Der Verlust dieser drei prägenden Hengste schmerzt, nicht nur aus züchterischer Sicht“, sagte Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, „sie waren ganz besondere Hengstpersönlichkeiten, die den Gestütern, den Auszubildenden sowie den Züchtern und Reitern sehr ans Herz gewachsen waren“. Die Hauptvererber GARDEZ und DSCHEHIM ox waren beiden im Hauptgestüt Marbach geboren und verbrachten ihr ganzes Leben im Gestüt. RISANDRO war nach seiner internationalen Karriere als Springpferd 2003 als Landbeschäler nach Marbach gekommen.

Lesen Sie weiter


Fußleiste