Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • PM Marbacher Hengstvorstellung 2016

Suchfunktion


Im Olympiajahr 2016 unter dem Motto „Go for Gold!“. Die Decksaison 2016 wird im Haupt- und Landgestüt Marbach am Samstag, 27. Februar, um 17 Uhr mit der Hengstvorstellung in der Großen Reithalle eingeläutet. Züchter und Interessierte erhalten einen Überblick über das Hengstangebot 2016. Neue Marbacher Landbeschäler, wie die Holsteiner Spitzenvererber NEKTON und CANTO werden vorgestellt. Auch die bewährten Marbacher Landbeschäler zeigen sich unter dem Reiter, an der Hand und im Freispringen, begleitet von Fachkommentaren der Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck und aufgelockert durch die kurzweilige Moderation des international tätigen Auktionators Hendrik Schulze-Rückamp.

Marbacher Springvererber

Das Haupt- und Landgestüt Marbach ist sehr gut aufgestellt mit jungen sowie bewährten springbetonten und doppeltveranlagten Vererbern aktueller Abstammung. Der neue Junghengst CHILON (Hann. *2013 v. Check In) zeigt seine Qualität im Freispringen. Am Sprung werden die Junghengste CHURCHILL (Württ. *2012 v. CASSITO), QUIWITINO (Holst. *2012 v. Quiwi Dream mit Felix Hassmann in Springpferde-Prüfung mit 8,3 siegreich) und Donauabend (Trak. *2012 v. Abendtanz/T.) präsentiert. Auch der begehrte LARIMAR (*2004 v. Lavall II) wird vorgestellt. Neu im Angebot der Marbacher Landbeschäler sind die Holsteiner Spitzen-Springvererber NEKTON (*2000 v. Nimmerdor) und CANTO (*2002 v. Canturo) und der bayerische Sohn des Asti Spumante, ACAJOU (*2000, S*** siegreich).

Im vollständigen Bericht finden Sie auch eine Aufzählung der gezeigten Hengste.

Lesen Sie weiter

Fußleiste