Service-Navigation

Suchfunktion

Veranstaltungen
  • 28.08.2017

Ross Connection ein freies Kunstprojekt der Generationen 2017


Das Generationenprojekt „Ross Connection 2017“ , ein Projekt der Tagespflege des Servicehaus Sonnenhalde und der Sternbergschule Gomadingen zeigt sich in seiner ganzen kreativen Kraft zur großen Hengstparade 2017 des Haupt und Landgestüts Marbach.

Senioren und Kinder haben sich mit viel Einsatz und Disziplin über einen aktiven Zeitraum eines halben Jahres mit dem heimatlichen Thema Pferd auseinandergesetzt. Die langjährig erfolgreiche Projekt Serie, und hierfür entwickelte more Methode ließ die Einschränkungen des Alters und die fehlende Lebenserfahrung der Jugend zum Randphänomen werden.

Unterstützt von der Gemeinde Gomadingen mit Schirmherrn Klemens Betz und verschiedenen Sponsoren,konnten Senioren und Kinder im gemeinsamen kreativen Tun,viel von - und miteinander lernen.So wurde sowohl im bildhaften wie auch im darstellenden künstlerischen Bereich gearbeitet.

Beim Abschlussfest ernteten die Generationen mit ihrem dafür einstudierten „Ross Rap“ viel Anerkennung. Bildhaft, in Form von Holzskulpturen, sind vier Pferdeherden entstanden,die jetzt in einer großen Gemeinschaft ins Haupt und Landgestüt Marbach einziehen. Die Pferdebüsten werden in zentraler Nähe des Eingangs vom Gestüt auf einer Weide für die Öffentlichkeit sichtbar.

So werden die Stuten und die Hengste, die Fohlenaufzucht und die Seniorenweide pünktlich zu den Marbacher Hengstparaden am 30. September, 1. und 3. Oktober erstmals in Form einer Hauptherde zusammen geführt. 

   die Kunst - die Jugend – das Alter – das Glück



Regine Autenrieth,Künstlerische Leitung
Daniela Halder,Schulleitung der Sternbergschule Gomadingen
Jutta Schlotterer,Leitung der Tagespflege des Servicehaus Sonnenhalde



Fußleiste