Service-Navigation

Suchfunktion

17.06.2016

Leistungsprüfungen

Starkes Stutenfeld bei den Leistungsprüfungen in Marbach.


Spitzenreiterin des Tages war die Stute Dreamlight von Amadelio mit einer Endnote von 8,24 

Am 14. Juni fand im Haupt- und Landgestüt Marbach die Abschlussprüfung der 14-tägigen Stationsprüfung für Stuten sowie die eintägige Zuchtstutenprüfung (Feldprüfung) für Reitpferde und Reitponys statt.

Insgesamt 27 Stuten nahmen an der Leistungsprüfung teil, davon absolvierten sieben Stuten die Stationsprüfung. Geprüft wurden die Springanlage im Freispringen, die Grundgangarten und Rittigkeit im Fremdreitertest. In der Stationsprüfung fließen weitere wichtige Merkmalsblöcke ein, die den Ergebnislisten entnommen werden können. Das Richterkollegium bestand aus dem Zuchtleiter Baden-Württemberg a.D. Gert Gussmann und dem international erfolgreichen Springreiter Helmut Hartmann. Als Fremdreiter beurteilten die beiden im Spring- und Vielseitigkeitsattel erfolgreichen Reiter Julia Schmid und Wolfgang Arnold die Stuten.

Prüfungssiegerin wurde die Trakehner-Stute Dreamlight von Amadelio mit durchweg guten und sehr guten Noten. Besonders beachtlich ist hierbei die Doppelveranlagung der Stute, die in der Teilnote Dressur mit 8,13 und im Springen mit 8,24 ihre Prüfung beendete.

Im kleinen Feld der zwei angetretenen Reitponystuten zur Feldprüfung konnten sich die beiden zwar nur über zwei – dafür aber mit viel Qualität ausgestattete Reitponystuten freuen: Mit einer Endnote von 8,03 siegte Dafina C vor Oralee mit einer Endnote von 7,68.

Alle Ergebnisse entnehmen Sie den Ergebnislisten unter Downloads und Links.



Fußleiste